Kinderängste – was unsere Kinder bewegt

Dienstag, 30. April 2019 / 19:30 bis 22:00

Kinderängste – was unsere Kinder bewegt

Für Eltern von 0-7-jährigen Kindern

Ängste sind bei Kindern etwas ganz Normales. Trotzdem belastet uns die starke Emotion oft oder fordert uns heraus. Die Kinderängste zeigen sich in den unterschiedlichsten Situationen: beim Einschlafen, in der Dunkelheit, im Kontakt mit anderen Menschen, in der Schule, bei Prüfungen, im Zusammenhang mit dem Weltgeschehen und dem Tod. Wie sollen wir darauf reagieren? Was hat die Angst mit mir selber zu tun?
Der Kurs soll die Möglichkeit bieten, Ängste im Laufe der kindlichen Entwicklung zu verstehen, Haltungen und Strategien im Umgang mit den Ängsten unserer Kinder kennenzulernen und den Austausch mit anderen Eltern zu nutzen, um eigenen Ängsten auf die Spur zu kommen. 
In Zusammenarbeit mit Amt für Gesundheit Kanton Zug.

Kurskosten

CHF 35.–/Paare CHF 60.–

Kursleitung

Ursula Meierhans, Fachpsychologin für Psychotherapie, SBAP. Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Anmeldung bis

7 Tage vor Kursbeginn

Auskunft

041 725 26 10
bildung@eff-zett.ch

Kursanbieter

eff-zett Elternbildung, www.eff-zett.ch und Amt für Gesundheit Kanton Zug

Zielgruppe

Eltern von Babys und Kleinkindern, Eltern von Kindern im Kindergarten, Eltern von Kindern im Vorschulalter, Eltern von Kindern im Schulalter

Kommentare sind geschlossen.