Mobbing – Es gibt keine Unbeteiligten

Montag, 18. November 2019 / 19:30 bis 22:00

Mobbing – Es gibt keine Unbeteiligten

Mobbing kann jedes Kind treffen, sei es als «Opfer», als «Täter» oder vermeintlich unbeteiligter Zeuge. Es ist wichtig, dass Eltern dies ernst nehmen und das Thema nicht bagatellisieren. Doch wie können sie ihr Kind unterstützen? Wie funktioniert Mobbing? Welche Rolle spielt die Schule und wie können Eltern konstruktiv mit den Lehrpersonen zusammenarbeiten?

Kurskosten

CHF 35.–/Paare CHF 60.-

Kursleitung

Diana Stadelmann, dipl. psych FH, systemische Beraterin IEF

Anmeldung bis

7 Tage vor Kursbeginn

Auskunft

041 725 26 10
bildung@eff-zett.ch

Kursanbieter

eff-zett Elternbildung, www.eff-zett.ch

Zielgruppe

Eltern von Kindern im Kindergarten, Eltern von Kindern im Schulalter, Eltern von Jugendlichen, Grosseltern, Männer Väter, Frauen Mütter, Familie

Kommentare sind geschlossen.